© Jan Zappner

Kontakt

Photo of Angelika  Daniel
Angelika Daniel
Leiterin Leibniz-Transfer (komm.)
Gründungsberatung
Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
Tel.: 030 / 20 60 49 - 16

Wissens- und Technologietransfer

Idee. Transfer. Anwendung. Drei Schlüsselwörter beschreiben den klassischen Weg der Verwertung von Forschungsergebnissen. Die Anwendung und die Vermittlung des in den Leibniz-Einrichtungen durch exzellente Grundlagenforschung generierten Wissens in Wirtschaft und Gesellschaft ist ein zentrales Anliegen der Leibniz-Gemeinschaft.

Der Wissens- und Technologietransfer (WTT) in der Leibniz-Gemeinschaft zeigt jedoch noch mehr Facetten: neben der Politikberatung gehören Bildungsangebote der Forschungsmuseen ebenso dazu wie die Gründung von Unternehmen, neu initiierte Verbünde und Kooperationsprojekte oder die Lizenzierung und der Verkauf von Patentrechten.

Der Wissens- und Technologietransfer in der Leibniz-Gemeinschaft liegt dabei in der Verantwortung der einzelnen Leibniz-Einrichtungen, die dieser in vielfältiger Weise gerecht werden.

Das Referat Leibniz-Transfer in der Geschäftsstelle koordiniert, berät und unterstützt die Aktivitäten der Leibniz-Einrichtungen und bietet insbesondere für Gründerinnen und Gründer spezielle Unterstützungsmaßnahmen an.

Ziele des Wissens- und Technologietransfers

Ausgründung

GOLARES - Das Plasma-Start-Up

Die Adlershofer Gründerfirma entwickelt ein Verfahren, um opto- und mikroelektronische Bauelemente mikrometergenau zu beschichten oder zu strukturieren.

mehr Info

Herr Dr. Mahrenholz, wie bringt man ein Hightech-Pflaster auf den Markt?

Schmerzhafte chronische Wunden dauerhaft zu heilen: Das ist das Ziel von Coldplasmatech. Eine Greifswalder Gründerfirma entwickelt ein innovatives Hightech-Pflaster, das die physikalischen Eigenschaften von kaltem Plasma nutzt. Ein Interview.

mehr Info

Ältere Beiträge

Die Leibniz-Gemeinschaft ist Partner im Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane

mehr Info