13.05.2022

Technische Assistenz (m/w/d)

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie (ATB), Potsdam

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) ist Pionier und Treiber der Bioökonomie-forschung. Wir schaffen wissenschaftliche Grundlagen für die Transformation von Agrar-, Lebensmittel-, Industrie- und Energiesystemen in eine umfassende biobasierte Kreislaufwirtschaft.

Wir entwickeln und integrieren Technik, Verfahren und Managementstrategien im Sinne konvergierender Technologien, um hochdiverse bioökonomische Produktionssysteme intelligent zu vernetzen und wissensbasiert, adaptiv und weitgehend automatisiert zu steuern.

Wir forschen im Dialog mit der Gesellschaft – erkenntnismotiviert und anwendungsinspiriert.

Für das vom BMEL in Projektträgerschaft der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. geförderte Verbund-Forschungsvorhaben „Entwicklung eines Verfahrens zur gezielten Minderung von Methanemissionen bei der Gülle- und Gärrestlagerung mit Möglichkeit der Reaktivierung und Erhaltung des Gasbildungspotenzials für die Biogasproduktion (EMeRGE)” suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Technische/n Assistent/in (m/w/d)

(75%)

für das Aufgabengebiet Wirtschaftsdüngerlagerung, Biogasgewinnung und chemische Analytik von Gärsubstraten und Gärresten.

Ziel des Verbundprojektes ist es, Methanemissionen aus der Güllelagerung durch die Zugabe von Kalkstickstoff zu reduzieren und gleichzeitig das Methanpotenzial für die anschließende Biogasproduktion reversibel zu erhalten sowie die Düngerqualität der verbleibenden Gärreste zu erhöhen. Im Rahmen des Teilprojektes wird in systematischen Untersuchungen im Labor- und Technikumsmaßstab die Wirkung der Kalkstickstoffbehandlung bezüglich Umfang und Dauer der Emissionsminderung für verschiedene flüssige Wirtschaftsdünger analysiert. Hinsichtlich einer weiteren Nutzung behandelter Güllen für die Biogasproduktion werden geeignete Lagerungsbedingungen zur Maximierung der Methanausbeuten und Vermeidung von Prozessstörungen in Gärversuchen ermittelt. Die Untersuchungen bilden die Grundlage für eine weiterführende Analyse der Düngewirkung und Emissionen behandelter Wirtschaftsdünger im Feld, struktureller Veränderungen innerhalb mikrobieller Gemeinschaften und der ganzheitlichen Bewertung des Kalkstickstoffeinsatzes anhand von Umwelt- und ökonomischen Kriterien. Die Stelle ist der Arbeitsgruppe "Umweltbioverfahrenstechnik" zugeordnet und wird in enger Zusammenarbeit mit den Arbeitsgruppen "Systemmikrobiologie" und "Bioökonomische Systemmodellierung" am ATB und dem externen Partner Alzchem Trostberg GmbH umgesetzt.

Ihr Aufgabengebiet

  • Ansatz und Betreuung von Lagerungsversuchen mit Wirtschaftsdüngern im Labor- und technischen Maßstab, sowie von diskontinuierlichen und kontinuierlichen anaeroben Fermentationsversuchen für die Biogaserzeugung (Batch-Gärtests nach VDI 4630, kontinuierliche Gärversuche im Rührkesselreaktor) einschließlich der Analyse entstehender Gase
  • Probenahmen und Probenvorbereitung für die chemische Analytik sowie Durchführung von Analysen mit allgemeinen nasschemischen und gravimetrischen Methoden
  • Unterstützung bei Probenahmen im Rahmen eines Feldversuches
  • Instandhaltung und Kalibrierung von Messtechnik und Versuchsständen
  • Dokumentation, Aufbereitung und Auswertung von Daten
  • allgemeine Labor-, Wartungs- und Reinigungsarbeiten

Ihr Qualifikationsprofil

  • Abschluss als Umweltschutz-technische/r Assistent/in, Biologisch-Technische/r Assistent/in, Chemisch-Technische/r Assistent/in oder vergleichbar
  • Erfahrungen im Betrieb von Labor- und Technikumsbioreaktoren sowie sicherer Umgang mit Messtechnik
  • Fachkenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Biogasproduktion sind erwünscht
  • Interesse an Landwirtschaft, Emissionsminderung und experimenteller Entwicklung
  • technisches Geschick und analytisches Verständnis
  • sichere Kenntnisse in der Anwendung der MS-Office Programme, insbesondere Excel
  • sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • hohe Bereitschaft zu geplanter Versuchsbetreuung
  • Führerschein Klasse B
  • selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Engagement bei der interdisziplinären Zusammenarbeit

Wir bieten Ihnen

  • die Einbindung in ein interdisziplinäres, engagiertes Team in einem attraktiven Arbeitsumfeld
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in der Wissenschaft und die Möglichkeit, zur Lösung drängender gesellschaftlicher Herausforderungen beizutragen
  • moderne Laborinfrastruktur
  • Möglichkeiten der Qualifizierung
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern
  • Beteiligung am VBB-Firmenticket
  • betriebseigene Elektrofahrräder zur Durchführung von Dienstreisen

Unser Institut liegt am Rande einer malerischen parkähnlichen Landschaft und ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Rad gut zu erreichen.

Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung bis zu Entgeltgruppe 9 TV-L. Die Stelle ist in Teilzeit (75%) und projektbedingt bis zum 31.12.2024 befristet zu besetzen.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Frau Dr. Christiane Herrmann (Tel. 0331/5699-231, cherrmann(at)atb-potsdam.de).

Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unser Institut einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 5.6.2022 online über unser Bewerbungsformular zur Stellenausschreibung, Kennzahl 2022-1-2, unter https://www.atb-potsdam.de/de/karriere/offene-stellen. Nach Bewerbungsschluss eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von sechs Monaten aufbewahrt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten finden Sie unter https://www.atb-potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bewerbungsprozess.

www.atb-potsdam.de