23.05.2022

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik Leibniz-Institut im Forschungsverbund Berlin e. V. (WIAS)

Das WIAS ist ein Institut des Forschungsverbundes Berlin e.V. (FVB). Der FVB ist Träger von sieben außeruniversitären naturwissenschaftlichen Forschungsinstituten in Berlin, die von der Bundesrepublik Deutschland und der Gemeinschaft der Länder finanziert werden. Die Forschungsinstitute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft.

Am WIAS ist in der Forschungsgruppe Mathematik und Wissenschaftliches Rechnen“ (Leiter: Prof. Dr. V. John) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

(Kennziffer 22/22)

zu besetzen.

Auf der Stelle soll aktive Forschung zu numerischen Verfahren mit anisotropen Komponenten betrieben werden, beispielsweise anisotrope Gittergenerierung, Diskretisierungen auf anisotropen Gittern oder Löser für die entsprechenden Systeme. Es sollten einschlägige Publikationen vorgewiesen werden können.

Ziel ist die Anwendung dieser Verfahren zur numerischen Lösung von partiellen Differentialgleichungen aus den Gebieten Strömungsmechanik, Elektrochemie oder Halbleiter-Elektronik. Erwartet wird die Mitarbeit bei der Software-Entwicklung der Gruppe sowie die Unterstützung von Projekten aus Anwendungen in Kooperation mit Partnern innerhalb und außerhalb des WIAS.

Voraussetzung sind ein wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder Diplom) sowie eine abgeschlossene Promotion in Mathematik, Physik oder einer anderen eng verwandten Disziplin. Darüber hinaus sollte der/die Kandidat/in mit der englischen Sprache sowie mindestens einer Programmiersprache wie zum Beispiel Julia, Matlab, Python vertraut sein. Wünschenswert sind Erfahrung mit Teamarbeit und interdisziplinärer wissenschaftlicher Arbeit.

Bei wissenschaftlichen Fragen wenden Sie bitte an Prof. Dr. V. John (Volker.John(at)wias-berlin.de).

Die Stelle ist auf drei Jahre befristet. Es handelt sich um eine Vollzeit-Stelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden, die nach dem TVöD Bund vergütet wird.

In Anbetracht der angestrebten Erhöhung des Frauenanteils im Wissenschaftsbereich sind Bewerbungen qualifizierter Interessentinnen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte laden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 30.6.2022 über unser Bewerber-Portal hoch, indem Sie den Button „Online bewerben“ klicken.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

www.wias-berlin.de