Das Leibniz-Kompetenzcenter Beschaffung (LKCB) soll gemeinsame Beschaffungen der Leibniz-Gemeinschaft ermöglichen und bundesweite Rahmenverträge ausschreiben.

Ziel des LKCB ist es, günstigere Einkaufskonditionen für alle zu schaffen, Synergieeffekte und Know-how zu nutzen und die einzelnen Institute bei anspruchsvollen EU-Ausschreibungen zu beraten. Darüber hinaus soll dem Nachhaltigkeitsgedanken bei der Beschaffung noch mehr Nachdruck verliehen werden.

Wichtigste und vorrangige Aufgabe des LKCB, insbesondere im Anlaufjahr, ist es, verschiedenste Bedarfe mehrerer Institute zu bündeln und mit einem entsprechend hohen Auftragsvolumen europaweit auszuschreiben. Hiervon sollen möglichst viele Institute profitieren können.

Angebot des LKCB
  • Zentrale Koordinierung von gemeinsamen Beschaffungen und Rahmenverträgen im Oberschwellenbereich sowie ggf. von Rabattverträgen
  • Ankerpunkt innerhalb der Leibniz-Gemeinschaft für die Vernetzung und den Know-how-Austausch im Bereich Beschaffung
  • Sukzessive Bereitstellung von Muster-Ausschreibungsunterlagen als Hilfestellung
  • Beantwortung individueller Einzelfragen unter Berücksichtigung der Komplexität
  • Organisatorische Betreuung und Unterstützung des Vergabetages
  • Vermittlung von externer Rechtsberatung bei Bedarf

Unterlagen und Mustervorlagen sind in Zukunft über die Leibniz-Cloud verfügbar.

Hintergrund

Das LKCB ist am 01.10.2020 beim Forschungsverbund Berlin an den Start gegangen. Das Kompetenzcenter entstand aus einer gemeinsamen Initiative einiger Leibniz-Institute und der Leibniz-Geschäftsstelle und stellt die erste gemeinsame Kooperation im Verwaltungsbereich der Leibniz-Gemeinschaft dar.

Beirat

Das LKCB wird in seiner Arbeit fortlaufend beratend und unterstützend durch einen Beirat begleitet, der Ihnen für Fragen gerne ebenfalls zur Verfügung steht. Für die kommenden zwei Jahre besteht der Beirat aus folgenden 4 Mitgliedern aus dem Kreise des Vergabetags:

Nicole Griepentrog, WZB, Berlin, Vorsitzende (nicole.griepentrog(at)wzb.eu)
Thomas Saueracker, LIfBI, Bamberg, stell. Vorsitzender (thomas.saueracker(at)lifbi.de)
Christoph Gottschalk, LIN, Magdeburg (Christoph.Gottschalk(at)lin-magdeburg.de)
Thorsten Mühl, DPZ, Göttingen (tmuehl(at)dpz.eu)

Ein weiteres Mitglied wird aus dem VA benannt.

Kontakt
Christine Schumacher
Leibniz-Kompetenzcenter Beschaffung
T 030 6392 3403
LKCB@fv-berlin.de