Seit 1950 wird am Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien — IWT in Bremen an hochbeanspruchten metallischen Strukturwerkstoffen geforscht. Als internationales Alleinstellungsmerkmal vereint das IWT die drei Fachdisziplinen Werkstofftechnik/Materialprüfung, Verfahrens- und Fertigungstechnik unter einem Dach. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit ermöglicht den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, übergreifende Fragestellungen mit besonderer Praxisrelevanz entlang der gesamten Prozesskette abzubilden und zu erforschen. Mit Blick auf neue Werkstoffe, innovative Prozesse und optimierte Bauteile widmet sich das IWT unter anderem den Forschungsschwerpunkten Additive Fertigung und Wasserstofftechnologien.

Neues

Kontakt
Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien — IWT
Badgasteiner Str. 3
28359 Bremen
T 0421 2 18 - 51400
iwt@iwt-bremen.de
Leitung

Direktorium:
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen (geschäftsführend)
Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
Prof. Dr.-Ing. habil. Bernhard Karpuschewski

Verwaltungsleiter:
Philip Voelcker

Öffentlichkeitsarbeit:
Carolin Haller