Das Römisch-Germanische Zentralmuseum (RGZM) ist eine weltweit täti¬ge Forschungseinrichtung für Archäologie. 1852 vom Gesamtverein der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine gegründet, ist es seit 1870 eine Stiftung des öffentlichen Rechts.
Römische Archäologie: Eine Hand wäscht die andere (Römisch-Germanisches Zentralmuseum - Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie, Mainz)
Kontakt
Römisch-Germanisches Zentralmuseum Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie
Ernst-Ludwig-Platz 2
55116 Mainz
T +49 6131 91 24 - 0
info@rgzm.de
Leitung

Generaldirektorin:
Univ.-Prof. Dr. Alexandra Busch

Administrativer Direktor:
Heinrich Baßler

Öffentlichkeitsarbeit:
Annette Boegl M.A.

Neues