Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf diesen Seiten erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.
  1. Blühende Lupinen

    Lupinen als Alternative
    29.08.2022 · Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung

    Eine Umfrage unter Landwirten zeigt: Der Lupinenanbau in Deutschland verringert die Abhängigkeit von Eiweißfutterimporten. Für attraktive Erträge sind Züchtungsmaßnahmen und finanzielle Anreize entscheidend.

    mehr lesen

  2. Schwarze Katze neben Tastatur auf Schreibtisch

    Podcast „Date a Scientist“: Arbeitsunterbrechungen
    29.08.2022 · Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund

    Was passiert in unserem Kopf, wenn wir bei der Arbeit unterbrochen werden? Und wie beeinflusst das die Arbeitsleistung?

    mehr lesen

  3. Blick in die Tiefen des Hard Rock Laboratorys im schwedischen Äspö

    Schwere Kost
    26.08.2022 · Leibniz-Instituts für Ostseeforschung Warnemünde

    Die tiefe Biosphäre ist von extremer Nährstoffarmut geprägt. Dennoch finden Mikroorganismen Wege, dort zu überleben.

    mehr lesen

  4. Behandlung mit Nebeneffekt
    24.08.2022 · Leibniz-Institut für Virologie

    Wie entstehen neue Corona-Varianten? Eine Schlüsselrolle könnten hartnäckige Infektionen spielen, die antiviral behandelt werden. 

    mehr lesen

  5. Meerestrauben

    Grüner Kaviar
    24.08.2022 · Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung GmbH

    Sie schmecken leicht salzig und zerplatzen auf der Zunge: Meerestrauben. Die Algenart empfiehlt sich als nachhaltige und gesunde Delikatesse.

    mehr lesen

  6. Gruppe von Lemuren

    Koevolution: Sozial und kommunikativ
    24.08.2022 · Deutsches Primatenzentrum - Leibniz-Institut für Primatenforschung

    Je größer und komplexer eine Lemuren-Gruppe ist, desto mehr vokale, visuelle und olfaktorische Signale nutzen die Tiere zur Verständigung.

    mehr lesen

  7. Kreide vor Tafel

    Politiken der Integration
    24.08.2022 · Leibniz-Institut für Bildungsverläufe

    Auf welche Weise geflüchtete Jugendliche ins deutsche Bildungssystem integriert werden, verläuft je nach Wohnort anders. Eine neue Studie betrachtet fünf Bundesländer im Vergleich.

    mehr lesen

  8. Aufnahme der Ausstellung im Museum für Naturkunde

    Zeitalter der Riesenechsen
    23.08.2022 · Museum für Naturkunde - Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung

    Tyrannosaurus rex Tristan Otto ist zurück in Berlin – und er ist nicht allein. Eine neue Ausstellung entführt in die Erdzeitalter, in denen Dinosaurier gelebt haben: Trias, Jura und Kreide. 

    mehr lesen

  9. Brennendes Feld

    Heiße Zeiten
    23.08.2022 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Waldbrände breiten sich in Europa aus – auch dort, wo sie bisher nicht vorkamen. Im Projekt „FirEUrisk“ erforschen internationale Expertinnen und Experten, wie das Brandrisiko verringert werden kann.

    mehr lesen

  10. Kinder beim Fußball spielen

    Wirkungslose Förderung
    22.08.2022 · ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

    Drei Jahre lang förderte die sächsische Landesregierung sportliche Aktivitäten von Drittklässlern. Eine Studie zeigt jetzt auf: Die millionenschwere Initiative hatte nicht den gewünschten Erfolg.

    mehr lesen

  11. Stechmücke auf blutigem Wattestäbchen

    Warme Sommer, mehr Mücken
    20.08.2022 · Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

    Der Klimawandel beschleunigt die Ausbreitung exotischer Stechmücken und Krankheitserreger. Am Welt-Moskito-Tag fordern Fachleute, den CO2-Ausstoß zu reduzieren und den Kampf gegen Mücken zu intensivieren.

    mehr lesen

  12. Schmetterlinge auf Blüten

    Dem Zusammenhang auf der Spur
    18.08.2022 · Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

    Ein neues Projekt wertet erstmals bundesweite Monitoring-Langzeitdaten zur biologischen Vielfalt und Landnutzung gemeinsam aus.

    mehr lesen

  13. Gelb leuchtende Pollen im Darmtrakt eines fossilen Käfers

    Blütenstaub im Käferdarm
    18.08.2022 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Seltener Einblick in ein vergangenes Ökosystem: Grabungen haben einen fossilen Käfer mit erhaltenem Darminhalt zu Tage befördert.

    mehr lesen

  14. Die heilige Stätte Qom im Iran, die während der Pandemie geschlossen wurde:

    Islam und Pandemie
    17.08.2022 · Leibniz-Zentrum Moderner Orient

    Während Saudi-Arabien früh Schutzmaßnahmen gegen Corona einleitete, zögerte der Iran. Forschende haben analysiert, wie sich religiöse und wissenschaftliche Vorschriften zueinander verhalten.

    mehr lesen

  15. Veränderungen in der Helligkeit des roten Überriesensterns Beteigeuze

    Aus allen Nähten geplatzt
    16.08.2022 · Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam

    Eines Tages wird der Stern Beteigeuze als Supernova explodieren. Vorerst jedoch scheint sich der Rote Überriese nach einem heftigen Massenauswurf seiner Atmosphäre im Jahr 2019 zu erholen.

    mehr lesen

  16.  Verdächtige Bücher aus dem Bestand der Bibliothek

    Detektivarbeit in eigener Sache
    16.08.2022 · Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung

    Wie ein Leibniz-Institut seine Bibliotheksbestände nach NS-Raubgut durchsucht – und dabei erste Funde macht.

    mehr lesen

  17. Verschwommene Menschenmasse

    Podcast "Date a Scientist": Demografie und Migration
    15.08.2022 · Kiel Institut für Weltwirtschaft

    Deutschland altert, Afrika wächst. Kann Zuwanderung helfen, den demografischen Wandel auszugleichen?

    mehr lesen

  18. Maskenschwalbenstar und Weißbrauenschwalbenstar

    Komplexe Vielfalt
    15.08.2022 · Museum für Naturkunde - Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung

    Unterschiede im Gefiedermuster spiegeln sich meist auch in den Genen der Vögel wider. Doch es gibt überraschende Ausnahmen, die auf die Komplexität der Evolution verweisen.

    mehr lesen

  19. Container mit Aufschrift "China Shipping"

    Unruhige Agrarmärkte
    15.08.2022 · Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien

    Vor dem Hintergrund zahlreicher Krisen legt China umfangreiche strategische Vorräte an, darunter Weizen und Mais. Was bedeutet dies für die globalen Märkte?

    mehr lesen

  20. Grafik: Drei Sauropoden laufen durch eine karge Landschaft

    Auf weichen Sohlen
    11.08.2022 · Museum für Naturkunde Berlin - Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung (MfN)

    Dinosaurier trugen ihr enormes Gewicht mit Hilfe von Fußpolstern, die ihre Knochen entlasteten. Erstmalig konnten Forschende nun biomechanische Beweise für diese These liefern.

    mehr lesen