Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf diesen Seiten erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.
  1. Bäume spiegeln sich in Pfütze

    Ein nasser Winter reicht nicht
    09.04.2024 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Dank mehr Regen ist das Grundwasser gestiegen, erreicht aber noch nicht den Normalwert. Auch Verdunstung spielt eine Rolle.

    mehr lesen

  2. Zwei rohe Steaks

    Kurzfristiger Mangel, lebenslange Folgen
    08.04.2024 · ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

    Kriegserfahrungen können das Essverhalten über Generationen hinweg prägen. Besonders Frauen überkompensieren erlittene Entbehrungen – mit gesundheitlichen Auswirkungen.

    mehr lesen

  3. Einkaufswagen

    Öko-Label der Zukunft
    05.04.2024 · Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung

    Eine Studie stellt drei neue Ansätze zur Lebensmittelkennzeichnung vor. Das Ziel: mehr Nachhaltigkeit bei Produktion und Konsum.

    mehr lesen

  4. Litschis am Zwei

    Warum schmeckt die Traube nach Litschi?
    05.04.2024 · Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der Technischen Universität München

    Süß-säuerlich mit pikanter Note: So schmeckt die Litschi. Ihr Aroma findet sich auch in Trauben der Rebsorte Muscaris. Forschende konnten nun aufdecken, warum das so ist.

    mehr lesen

  5. Hände halten ein Handy

    Es steht nicht in den Sternen
    05.04.2024 · ZEW – Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung

    Nutzer bewerten Produkte im Internet immer großzügiger, zeigt eine Studie – bei gleichbleibender Qualität. Das Forschungsteam empfiehlt: lieber Texte lesen als der Zahl der Sterne vertrauen.

    mehr lesen

  6. Zwei Hände voll Gemüse

    Mehr Pflanzen essen
    04.04.2024 · Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

    Forschende zeigen, wie eine weltweite Ernährungswende helfen kann, die Klimaziele zu erreichen.

    mehr lesen

  7. Tüpfelhyänen am Wasser

    Ungleichheit geht unter die Haut
    04.04.2024 · Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung

    Sozialverhalten und sozialer Status von Tüpfelhyänen hinterlassen Spuren in ihrem Erbgut. Neue Ergebnisse zeigen, welche epigenetischen Mechanismen dahinterstecken.

    mehr lesen

  8. Gerstenfeld

    Stoffwechselweg von Gersten-Gift entschlüsselt
    04.04.2024 · Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung

    Es schützt die Gerste, schränkt ihre Nutzung als Futtermittel aber ein: das giftige Alkaloid Gramin. Nun haben Forschende das Schlüsselgen der Verbindung entdeckt – und können die Züchtung anpassen.

    mehr lesen

  9. Dorsche in Aquakultur

    Warum sich der Dorsch nicht erholt
    03.04.2024 · Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

    Um den Dorsch in der Ostsee ist es schlecht bestellt – trotz Einschränkungen bei der Fischerei. Nun konnte erstmals der Anteil der Blaualgen an dem niedrigen Bestand nachgewiesen werden.

    mehr lesen

  10. Fisch der Art "Arapaima"

    Störenfriede erwünscht!
    02.04.2024 · Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

    Große Tiere sorgen für Vielfalt im Süßwasser, aber ihre Zahl ist stark gesunken. Eine neue Studie zeigt, wie wichtig der Schutz der „Megafauna“ für die Ökosysteme ist.

    mehr lesen

  11. Plattebau-Siedlung

    Glücklich im Plattenbau?
    02.04.2024 · Leibniz-Institut für Bildungsverläufe

    Wohnen in der „Platte“ hat keinen guten Ruf. Doch Kommunen können Einfluss nehmen, zeigt eine Studie.

    mehr lesen

  12. Mario Chemnitz demonstriert das neue Verfahren im Labor

    Neuronale Netzwerke aus Licht
    27.03.2024 · Leibniz-Institut für Photonische Technologien

    Ein neues Verfahren könnte den hohen Energiebedarf von KI-Systemen künftig stark reduzieren – und dabei die Datenverarbeitung sogar noch beschleunigen.

    mehr lesen

  13. Riskante Nähe
    26.03.2024 · Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle

    Die personellen Verflechtungen zwischen Europas Banken und den für sie zuständigen Aufsichtsbehörden sind enger als bislang bekannt. Ein Risiko für die Finanzstabilität, sagen Forschende.

    mehr lesen

  14. Gebäude der heutigen Bayerischen Staatskanzlei

    Elitenaustausch gescheitert
    25.03.2024 · Institut für Zeitgeschichte München - Berlin

    Nach 1945 gab es auch in bayerischen Behörden keinen konsequenten Bruch mit der Nazizeit, wie eine Studie über die Staatskanzlei zeigt. Vielmehr stand die Wahrung bayerischer Identität im Zentrum der Personalpolitik.

    mehr lesen

  15. Kunstoffscheibe mit blauem Tropfen darauf

    Alternative zu „Ewigkeitschemikalien“ entwickelt
    25.03.2024 · Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie

    Die als schädlich geltenden PFAS-Beschichtungen werden derzeit noch vielfach genutzt, unter anderem in der Textilindustrie. Bald könnte es jedoch eine umweltfreundliche Alternative geben.

    mehr lesen

  16. Mensch in roter Regenjacke sitzt auf einem Stein im Wald

    Wälder: Von der Romantik in die Zukunft
    25.03.2024 · Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

    Drei Museen werfen einen neuen Blick auf den Wald. Die mehrteilige Ausstellung verknüpft Wissenschaft, Kunst, Ökologie und Alltag.

    mehr lesen

  17. Modell eines Herzens

    Marker für Herzalterung
    22.03.2024 · Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut

    Während des Alterns verändert sich das Herzgewebe. Als Marker für die Herzalterung identifiziert eine Studie nun das Protein Lactadherin, das auch an Entzündungsprozessen beteiligt ist.

    mehr lesen

  18. Zellen unter dem Mikroskop

    Zelllinien für die Krebsforschung
    22.03.2024 · Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH

    Forschende haben knapp 30 Tumorzelllinien mit modernsten Methoden charakterisiert. Die Daten sind über ein Webtool frei zugänglich und sollen die Entwicklung neuer Brustkrebstherapien ermöglichen.

    mehr lesen

  19. Sebastian Lentz

    Sebastian Lentz nimmt Abschied
    21.03.2024 · Leibniz-Institut für Länderkunde

    Nach 21 Jahren verabschiedet sich Sebastian Lentz als Direktor des Leibniz-Instituts für Länderkunde in den Ruhestand. Im Vorstand der Leibniz-Gemeinschaft bleibt er weiterhin aktiv.

    mehr lesen

  20. Alter weiblicher Affe

    Schrumpfende soziale Netzwerke
    20.03.2024 · Deutsches Primatenzentrum - Leibniz-Institut für Primatenforschung

    Im Alter weniger Lust auf soziale Kontakte und lieber Zeit im engsten Kreis verbringen? Das kommt nicht nur bei Menschen, sondern auch bei Affen vor.

    mehr lesen