Festveranstaltung · Leipzig

05.03.2024 · 18:00
Oskar-Halecki-Vorlesung des GWZO 2024

Die jährliche Oskar-Halecki-Vorlesung des GWZO verfolgt das Ziel, Spitzenwissenschaftler*innen aus den östlichen Nachbarländern Deutschlands zu einem in der wissenschaftlichen Diskussion umstrittenen Thema einzuladen. Die vor prominenter Öffentlichkeit gehaltenen Vorlesungen werden anschließend zum Druck gegeben, um ihre breite Rezeption und fortdauernde Diskussion anzustoßen.

Begrüßung - Prof. Dr. Maren Röger, Direktorin des GWZO

Grußwort - Dr. Tim Metje, Kuratoriumsvorsitzender des GWZO, Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus

Einführung - Dr. Stephan Krause, Abteilung "Kultur und Imagination" des GWZO

Festvortrag - Prof. Dr. Alfrun Kliems, Professorin für Westslawische Literaturen und Kulturen an der Humboldt-Universität zu Berlin "Mitteleuropa? Literaturwissenschaftliche Betrachtungen zu einem geschichtswissenschaftlichen Begriff"

Musikalische Umrahmung - Der musikalische Underground im Wechselspiel mit der Literatur des östlichen Europa – aufgelegt und kommentiert von Alexander Pehlemann, Leipzig.

Anschließend Empfang zur Verabschiedung von Prof. Dr. Alfrun Kliems und Prof. Dr. Karin Friedrich aus dem Wissenschaftlichen Beirat des GWZO

Prof. Dr. Alfrun Kliems ist Literaturwissenschaftlerin und seit 2012 Professorin für Westslawische Literaturen und Kulturen an der Humboldt-Universität zu Berlin. Dem GWZO ist sie seit 1996 als wissenschaftliche Mitarbeiterin, Fachkoordinatorin für Literaturwissenschaft und Beiratsmitglied verbunden. Sie promovierte 2002 zu deutschschreibenden tschechischen Autoren und Autorinnen. Am GWZO forschte sie unter anderem zu Fragen des Literaturexils, gab das Handbuch Grundbegriffe und Autoren ostmitteleuropäischer Exilliteraturen 1945–1989 (2004) mit heraus sowie zahlreiche Tagungsbände. Ihre Forschungsschwerpunkte sind multilinguales Schreiben, Literaturen im Exil, Poetiken des Underground, Graphic Novels und derzeit die mitteleuropäischen Gegenwartsliteraturen. Zu ihren jüngsten Buchveröffentlichungen gehört Underground Modernity: Urban Poetics in East-Central Europe, Pre- and Post-1989 (2021).

Veranstaltungsort:

GWZO, Specks Hof (Eingang A), Reichsstraße 4-6, 4. Etage, 04109 Leipzig
Mehr Informationen

Zur Veranstaltungswebsite

Downloads

FLYER (PDF)