Podcast "Date a Scientist": Demografie und Migration

Verschwommene Menschenmasse
Foto B_ME/PIXABAY

Deutschland altert, Afrika wächst. Kann Zuwanderung helfen, den demografischen Wandel auszugleichen?

15.08.2022 · HP-Topnews · Institut für Weltwirtschaft · Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Raumwissenschaften · Gemeinschaft

Was bedeuten ein alterndes Deutschland und ein wachsendes Afrika in Bezug auf Migration? Wie viele Menschen, die nach Deutschland migrieren, kommen aus Afrika? Wie entwickelt sich die Demografie Afrikas in den nächsten 10-20 Jahren? Was bedeutet das für die Deutsche Gesellschaft, die immer weiter überaltert? Und was passiert, wenn in Zukunft weniger Menschen nach Deutschland migrieren? Das und noch vieles mehr möchte Finanzbuchhalterin Stefanie Gustafsson in der sechsten Folge von Date a Scientist wissen. Antworten erhält sie von Tobias Heidland. Er arbeitet als Leiter des Forschungszentrums „Internationale Entwicklung" am Kiel Institut für Weltwirtschaft. 

Podcast „Date a Scientist“

„Date a Scientist“ ist der Fragen-Podcast der Leibniz-Gemeinschaft. In jeder Folge verknüpfen wir eine wissensdurstige Person mit unseren Leibniz-Forschenden. Dabei kann sie all ihre Fragen zu ihrem Lieblingsthema stellen. Und unsere Leibniz-Expertinnen und -Experten beantworten sie - egal, ob es um schwarze Löcher oder um das Wirtschaftssystem der Schweiz geht. Wir laden Sie ein, diesen exklusiven Vier-Augen-Gesprächen zu lauschen!

Auch Sie können Ihre Fragen an die Wissenschaft stellen. Schicken Sie Ihr Thema und Ihre Fragen an dateascientist(at)leibniz-gemeinschaft.de - wir schauen, ob es wir die passenden Leibniz-Expertinnen und -Experten dafür finden.

Unser Podcast erscheint alle zwei Wochen jeweils am Montag, vorerst sind zehn Folgen geplant.

ZUM PODCAST „DATE A SCIENTIST“