Forschungsergebnisse, Personalia, Projekte: Auf diesen Seiten erfahren Sie Neuigkeiten aus den Leibniz-Instituten.
  1. Große Gruppe von Guinea-Pavianen

    Weibliche oder männliche Führung?
    10.11.2021 · Deutsches Primatenzentrum - Leibniz-Institut für Primatenforschung

    Guinea-Paviane müssen sich als Gruppe gut organisieren. Dabei sind weibliche und männliche Tiere gleichermaßen erfolgreich.

    mehr lesen

  2. ​Berliner Wissenschaftspreis für WZB-Direktor
    10.11.2021 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    WZB-Direktor Michael Zürn erhält den Berliner Wissenschaftspreis. Mit der Auszeichnung wird die herausragende Forschung des Politikwissenschaftlers zur Analyse internationaler Beziehungen gewürdigt. 

    mehr lesen

  3. Gebäudeansicht des Landtags in Hannover bei Sonnenschein

    Leibniz im Landtag
    09.11.2021 · Georg-Eckert-Institut – Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung

    Das Dialogformat "Leibniz im Landtag" ist zurück - und bringt Forschende mit Mitgliedern des Landtags Niedersachsen ins Gespräch. Viele Themen sind dabei von unmittelbarem öffentlichen Interesse. 

    mehr lesen

  4. Kindergrundsicherung: Weniger Armut, hohe Kosten
    09.11.2021 · ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

    Eine Reform soll unterschiedliche Familienleistungen in einer Kindergrundsicherung bündeln. Das Konzept der Grünen würde hohe Kosten bedeuten, Familien jedoch deutlich entlasten.

    mehr lesen

  5. Gehemmte Immunantwort
    04.11.2021 · Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin

    Warum erkranken manche Corona-Infizierte schwerer als andere? Neue Forschungsergebnisse zeigen, wie es einem bestimmten Botenstoff gelingt, das Immunsystem zu bremsen.

    mehr lesen

  6. Männer bei Frauenberufen im Nachteil
    04.11.2021 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Frauen verdienen im Schnitt weniger als Männer und besetzen seltener Führungspositionen. Eine neue Studie weist jedoch auch auf eine Benachteiligung von Männern hin.

    mehr lesen

  7. Wand voller alter Uhren aus verschiedenen Jahrzehnten

    Nostalgie-Diagnosen
    04.11.2021 · Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam

    Sehnsucht nach einem goldenen Zeitalter oder mangelnder Gegenwartssinn? Ein neues Themenheft beschäftigt sich mit den kulturellen und politischen Aspekten des Phänomens Nostalgie.

    mehr lesen

  8. Ältere Person, die einen Stressball hält und von Pflegekraft unterstützt wird.

    Geringes Einkommen, hohes Pflegerisiko
    03.11.2021 · DIW Berlin - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Männer mit niedrigem Einkommen werden laut einer neuen Studie im Schnitt sechs Jahre früher pflegebedürftig als Besserverdienende, geringverdienende Frauen rund dreieinhalb Jahre.

    mehr lesen

  9. Reihe von jungen Maispflanzen auf frischem Acker

    Mais verliert, Weizen gewinnt
    03.11.2021 · Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

    Die globale Landwirtschaft muss sich auf eine neue Klimarealität einstellen – womöglich schon in den nächsten zehn Jahren.

    mehr lesen

  10. Weingläser, jeweils mit einem kleinen Rest Rotwein gefüllt

    Geschmacksrezeptor im Magen
    02.11.2021 · Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie

    Gallussäure verleiht Wein einen spezifischen Geschmack. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass der Pflanzenstoff über einen Bitterrezeptor auch die Magensäurefreisetzung beeinflusst.

    mehr lesen

  11. Kostengünstige und ungiftige Ausgangsstoffe nebeneinander geschichtet:  Lithiumoxid (weiß), Eisen (grau) und Schwefel (gelb)

    Effizient, umweltfreundlich, günstig
    01.11.2021 · Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden

    Lithiumbatterien sind in unserem Alltag omnipräsent, etwa in Smartphones oder Laptops. Forschenden ist es nun gelungen, das dabei zentrale Kathodenmaterial erheblich zu optimieren.

    mehr lesen

  12. Zwei angelegte Containerschiffe, voll beladen mit Containern

    Ökonomische Wellenresonanz
    28.10.2021 · Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

    Extreme Wetterereignisse können wirtschaftliche Schockwellen im globalen Handelsnetz auslösen. Diese verstärken sich gegenseitig, wenn mehrere Ereignisse gleichzeitig auftreten.

    mehr lesen

  13. Blick durch die Glaskuppel des Reichstags

    Stagnierender Frauenanteil
    28.10.2021 · DIW Berlin - Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

    Die Epoche „Angela Merkel“ wurde oft als Meilenstein für Frauen in der Politik gewürdigt. Doch an der Repräsentation von Frauen im Bundestag hat sich seit 1998 kaum etwas geändert.

    mehr lesen

  14. Frau am Laptop, auf dessen Bildschirm man die Zeile "Book a Scientist" lesen kann.

    Book a Scientist
    27.10.2021 · Leibniz-Gemeinschaft

    Mit 130 Themen geht unser wissenschaftliches Speeddating am 10.11. in die nächste Runde. Buchen Sie jetzt ihr persönliches Gespräch!

    mehr lesen

  15. Fassade eines in die Jahre gekommenen Kinos mit der Aufschrift: Lichtspiele Flöha

    Kultur in Kleinstädten
    27.10.2021 · Leibniz-Institut für Länderkunde

    Mehr als ein Drittel aller Kultureinrichtungen wie Museen, Volkshochschulen, Musikschulen und Kinos befinden sich in Kleinstädten. Deutschlandkarten zeigen zudem ein Süd-Nord-Gefälle auf.

    mehr lesen

  16. Erschöpfte Krankenhaus-Mitarbeiterin sitzend in einem Flur

    Alternative zur 7-Tage-Inzidenz
    27.10.2021 · RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

    Mit zunehmender Corona-Impfquote stellt sich die Frage nach einem neuen Frühindikator für die Belastung des Gesundheitswesens. Wirtschaftsforschende propagieren ein einfaches, aber aussagekräftiges Modell.

    mehr lesen

  17. Bunte Sonnenschirme auf einer Dachterrasse, von oben gesehen

    Städte vor Sommerhitze schützen
    26.10.2021 · Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung

    Das Projekt "HeatResilientCity" ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert. Stimmen Sie online dafür ab!

    mehr lesen

  18. Kontakte gegen Fremdenfeindlichkeit
    22.10.2021 · Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

    Eine neue Studie zeigt: Die Ablehnung von Migration und die Zustimmung für extrem rechte Parteien sind in Regionen schwächer, in denen viele Geflüchtete leben.

    mehr lesen

  19. Blick aufs ruhige Meer

    Toxikologisches Risiko
    21.10.2021 · Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde

    Eine besonders giftige Stoffgruppe bedroht die Ostsee und ihre Lebewesen: die polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe. Verantwortlich dafür sind vor allem menschliche Aktivitäten.

    mehr lesen

  20. Beschäftigte Mäuse sind empathischer
    21.10.2021 · Leibniz-Institut für Neurobiologie

    Stimulierende Umwelteinflüsse verbessern die kognitive Leistung und das Sozialverhalten von Mäusen, wie neue Untersuchungen zu synaptischen Prozessen zeigen.

    mehr lesen