Tonspur Wissen

Ein Podcast von t-online.de und der Leibniz-Gemeinschaft

Die Journalistin Ursula Weidenfeld lädt auf Entdeckungsreise ein: Sie trifft Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ganz unterschiedlichen Fachbereichen und diskutiert mit ihnen die neuesten Forschungsfragen. Dabei geht es ihr darum, neue Erkenntnisse und Gedanken zu teilen, und Zusammenhänge besser zu verstehen. Ursula Weidenfeld möchte, dass Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler klar und geradeaus von ihren spannenden Forschungsergebnissen erzählen und Einblick in die Welt von Wissenschaft und Forschung geben. „Tonspur Wissen“ erscheint jeden zweiten Dienstag Tund ist zunächst für zehn Folgen ausgelegt.

Jetzt abonnieren auf

Spotify

Apple Podcasts

deezer

Folge 7: Schwarze Null - die Rettung für den Staatshaushalt?

Die Schwarze Null ist in den vergangenen Jahren das Markenzeichen der deutschen Finanzminister geworden. Sie soll deutlich machen: Hier wird solide gewirtschaftet, Einnahmen und Ausgaben halten sich die Waage. Aber stimmt das eigentlich? Ist es wirklich das Beste für den Staat, für die Gesellschaft und die Infrastruktur? Oder müsste nicht gerade in Zeiten schwindender Zinsen und billigen Geldes massiv investiert werden, auch auf Pump? Was bringt also die Schwarze Null? Darüber spricht Ursula Weidenfeld in dieser Episode vom Podcast "Tonspur Wissen" mit dem Präsidenten des ifo Instituts in München, Clemens Fuest, und mit Sebastian Dullien vom Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung in Düsseldorf.

Folge 7 herunterladen
MP3

Folge 6: Impfen - warum ist es so wichtig?

Beim Thema Impfen gibt es viele Vorbehalte. Das Wissen über Sinn und Wirksamkeit ist daher wichtiger denn je: Wie wirkt eine Impfung eigentlich? Was will die Medizin damit erreichen? Welche Erfolge und Grenzen gibt es und wo liegt die Zukunft des Impfens? Darüber spricht Ursula Weidenfeld mit Annette Mankertz vom Robert-Koch-Institut und Ulrich Schaible vom Forschungszentrum Borstel.

Folge 6 herunterladen
MP3

Folge 5: Dunkle Materie - was genau ist das?

Der Name klingt wie ein Mysterium, und tatsächlich weiß die Wissenschaft noch längst nicht alles über Dunkle Materie. Was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff? Wie wirkt Dunkle Materie? Wie ist sie entstanden? Und wie forscht man an etwas Unsichtbarem, das so wichtig und doch so abstrakt ist? Über diese Fragen spricht Ursula Weidenfeld mit Noam Libeskind vom Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam.

Folge 5 herunterladen
MP3

Folge 4: Pflege – kann sie krank machen?

Insgesamt 3,4 Millionen Menschen in Deutschland gelten als pflegebedürftig. Die meisten von ihnen werden von Angehörigen gepflegt. Diese müssen nicht selten dafür viele Nachteile hinnehmen – finanziell, beruflich, aber auch gesundheitlich. Wie sieht die ideale Pflege heute aus? Und wie in einer Zukunft, in der immer weniger Pflegende immer mehr Pflegebedürftige betreuen sollen? Welche Unterstützung gibt es heute bereits und was sollte noch getan werden? Darüber spricht Ursula Weidenfeld mit Dörte Heger und Thorben Korfhage vom RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in Essen.

Folge 4 herunterladen
MP3

Folge 3: Mikroben – wie sprechen Einzeller miteinander?

Einzeller wie Bakterien und Pilze sind überall, sie bestimmen auch über Wohlbefinden, Krankheit und Heilungsprozesse. Fest steht: Auch diese Mikroben kommunizieren miteinander. Aber wie genau läuft das ab? Was weiß die Wissenschaft darüber? Ursula Weidenfeld begrüßt in dieser Folge Axel Brakhage, Direktor des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie -  Hans-Knöll-Institut, und Christine Lang, Unternehmerin und Wissenschaftlerin.

Folge 3 herunterladen
MP3

Folge 2: Resilienz – wie bleiben Menschen auch in Krisen stark?

Manche Menschen bewältigen scheinbar spielend auch den größten Stress, kommen mit Schicksalsschlägen oder Notsituationen im Leben gut klar. Woher kommt diese innere Stärke? Und warum besitzen einige Menschen diese Kraft für Krisenbewältigung und andere nicht? In der zweiten Folge von "Tonspur Wissen" geht es um Resilienz: Was hat die Wissenschaft bisher herausgefunden und was können Menschen tun, um psychisch gesund zu bleiben? Ursula Weidenfeld trifft diesmal Alexandra W. Busch, Generaldirektiorin des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz und Klaus Lieb, Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin in Mainz.

Folge 2 herunterladen
MP3

Folge 1: Staatsgründung und Mauerfall – was feiern wir 2019?

Im Gespräch mit Frank Bösch vom Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam und Dominik Geppert von der Universität Potsdam fragt Ursula Weidenfeld: Was feiern wir eigentlich genau im Jahr 2019? Wie ging es los mit Demokratie und sozialer Marktwirtschaft? Wer freut sich heute über den Mauerfall vor 30 Jahren und die anschließende Wiedervereinigung – und wer nicht? Was können die Menschen im Jahr 2019 aus der Geschichte für die Zukunft lernen?

Folge 1 herunterladen

MP3