1. Leibniz-Senat empfiehlt Weiterförderung des LIKAT in Rostock
    05.03.2009 · Leibniz-Gemeinschaft

    Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft hat am gestrigen Mittwoch Bund und Ländern empfohlen, das Leibniz-Institut für Katalyse e. V. an der Universität Rostock (LIKAT) auch in den kommenden Jahren weiterhin gemeinsam zu fördern. Das LIKAT forscht zur homogenen und heterogenen Katalyse, einem wissenschaftlich und ökonomisch hoch bedeutsamen Gebiet.

    mehr lesen

  2. Fremde Planeten und uralte Sterne
    18.12.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    mehr lesen

  3. Agrarforscher wenden sich an Politik
    17.12.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Sollen Landwirte mehr Nahrung erzeugen oder lieber Energiepflanzen anbauen? Was sind die Auswirkungen des Klimawandels auf die Regionen in Deutschland? Der zweite „Zwischenruf“ der Leibniz-Gemeinschaft in diesem Jahr kommt von den Agrarforschern aus dem Netzwerk „Leibniz AgriResearch plus“ und informiert über vier Themenkreise. Neben Klima und Energie sind dies noch Grüne Gentechnik und die Lebensmittelsicherheit.

    mehr lesen

  4. Experte für Biodiversität in Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung berufen
    04.12.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Die Bundesregierung beruft drei Leibniz-Wissenschaftler in ihren Wissenschaftlichen Beirat Globale Umweltveränderungen (WBGU). Neu im Beirat ist Prof. Dr. Reinhold Leinfelder, Generaldirektor des Museums für Naturkunde Berlin. Die Klimaforscher Prof. Hans-Joachim Schellnhuber und Prof. Dr. Stefan Rahmsdorf aus Potsdam wurden erneut berufen.

    mehr lesen

  5. Leibniz-Gemeinschaft stellt Weichen für die Zukunft
    02.12.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Magdeburg/Berlin – Die Leibniz-Gemeinschaft hat bei ihrer Jahrestagung in Magdeburg am vergangenen Freitag entscheidende Weichenstellungen für die Zukunft vorgenommen und fünf neue Mitglieder aufgenommen sowie zwei weitere Forschungseinrichtungen assoziiert. Die nach Anzahl ihrer Institute größte außeruniversitäre Wissenschaftsorganisation Deutschlands wird demnach ab Ende 2009 von einem hauptamtlichen Präsidenten bzw.einer hauptamtlichen Präsidentin geführt werden. Außerdem hat sich die Leibniz-Gemeinschaft in Form einer Selbstverpflichtung als erste der großen deutschen außeruniversitären Wissenschaftsorganisationen zu den inhaltlichen Zielen der „forschungsorientierten Gleichstellungsstandards“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) bekannt.

    mehr lesen

  6. Leibniz-Senat verabschiedet Förderempfehlungen für Leibniz- Einrichtungen in Jena, Kühlungsborn und Dresden
    28.11.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Magdeburg. Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft hat die weitere Förderung des Leibniz-Instituts für Alterforschung - Fritz-Lipmann-Institut, des Leibniz-Insituts für Atmosphärenphysik (IAP) und des Leibniz-Instituts für Polymerforschung (IPF) für weitere sieben Jahre empfohlen. Allen begutachteten Instituten bescheinigt er überregionale Bedeutung und stellt fest, dass Bund und Länder ein gesamtstaatliches wissenschaftspolitisches Interesse an der Arbeit der Einrichtungen haben.

    mehr lesen

  7. Leibniz-Gemeinschaft prämiert Nachwuchsforscher
    28.11.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Die Leibniz-Gemeinschaft zeichnet die besten Doktorarbeiten aus ihren Instituten aus. In diesem Jahr werden zwei wirtschaftswissenschaftliche Arbeiten zur Arbeitslosigkeit im ländlichen China und Ostdeutschland sowie eine neurowissenschaftliche Arbeit zu Aufmerksamkeitsstörungen prämiert.

    mehr lesen

  8. Leibniz-Gemeinschaft fördert die Nachwuchsforscher des Berliner Netzwerks Arbeitsmarktforschung e.V.
    25.11.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Die Leibniz-Gemeinschaft unterstützt das Berliner Netzwerk Arbeitsmarktforschung und fördert damit den Ausbau des seit 2004 bestehenden Berliner Arbeitsmarktseminars zum „Leibniz-Seminar für Arbeitsmarktforschung“. Insbesondere wird den Nachwuchsforschern ermöglicht, Ideen und Ergebnisse mit hervorragenden Wissenschaftlern aus anderen Teilen Deutschlands und dem europäischen Ausland zu diskutieren, bereits zu einem frühen Zeitpunkt der Karriere eigene wissenschaftliche Netzwerke zu knüpfen und überregionale Forschungskooperationen zu entwickeln.

    mehr lesen

  9. Spitzenforscher treffen sich in Magdeburg
    21.11.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Die Leiter der mehr als 80 Institute der Leibniz-Gemeinschaft beraten in Magdeburg über die Zukunft der Wissenschaftsorganisation. Dazu kommen auch der EU-Kommissar für Wissenschaft und Forschung, Dr. Janez Potočnik, Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan, Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer und der Präsident der Nationalen Akademie Leopoldina, Prof. Dr. Volker ter Meulen, nach Magdeburg.

    mehr lesen

  10. Leibniz-Gemeinschaft schließt Kooperationsabkommen mit National Science Council in Taiwan
    07.11.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Das taiwanesische National Science Council und die Leibniz-Gemeinschaft haben ein Kooperationsabkommen zur künftigen engeren Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Forschung und Wissenschaft geschlossen. Die feierliche Unterzeichnung des „Memorandum of Understanding“ fand gestern durch den stellvertretenden Wissenschaftsminister Taiwans, Prof. Cheng-Hong Chen, und Leibniz-Präsident Prof. Dr. Ernst Th. Rietschel in Berlin statt.

    mehr lesen

Kontakt
Christoph Herbort-von Loeper
Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
T 030 206049 471
M 0174 3108174
herbort@leibniz-gemeinschaft.de