1. Forschungszentrum Dresden-Rossendorf soll Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft werden
    07.07.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Dresden, 7. Juli 2008 – Die beiden Wissenschaftsorganisationen Helmholtz- und Leibniz-Gemeinschaft begrüßen die Empfehlung des Wissenschaftsrats, nach der das Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZD) aus der Leibniz-Gemeinschaft in die Helmholtz-Gemeinschaft wechseln solle.

    mehr lesen

  2. Neue Leibniz-Graduiertenschule untersucht Wellen in Luft und Wasser
    18.06.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Von der Welle zur Turbulenz: Die neue internationale Graduiertenschule ILWAO bietet jungen Wissenschaftlern ideale Bedingungen, um im Nordosten Deutschlands zu untersuchen, was Atmosphäre und Ozeane in ihrem Innern bewegt. Initiiert hat die Schule Prof. Dr. Franz-Josef Lübken, Direktor des Leibniz-Instituts für Atmosphärenphysik (IAP).

    mehr lesen

  3. Wissenschaftsorganisationen starten Schwerpunktinitiative zur „Digitalen Information“
    12.06.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Open-Access-Plattformen und virtuelle Forschungsumgebungen sollen dabei helfen, Informationen besser auszutauschen

    mehr lesen

  4. Innovationskerne in Ostdeutschland
    28.04.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Vier Leibniz-Institute sind an den neuen „Zentren für Innovationskompetenz“ des Bundesforschungsministeriums (BMBF) beteiligt. Die acht Sieger der zweiten Auswahlrunde erhalten in den nächsten Jahren zusammen 50 Millionen Euro Fördergelder des BMBF, um exzellenten Nachwuchs für Spitzenforschung in den neuen Bundesländern anwerben zu können.

    mehr lesen

  5. Neues Forschungsinstitut für baltische und skandinavische Archäologie geplant
    18.04.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Schleswig-Holstein plant die Einrichtung eines neuen Forschungsinstituts für baltische und skandinavische Archäologie. Langfristiges Ziel des Landes sei es, das Forschungsinstitut für baltische und skandinavische Archäologie in der Leibniz-Gemeinschaft zu verankern, sagte Schleswig-Holsteins Wissenschaftsstaatssekretär Jost de Jager bei einer Tagung in Schloß Gottorf.

    mehr lesen

  6. Leibniz-Präsident Rietschel begrüßt Stammzellbeschluss des Deutschen Bundestags
    11.04.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Leibniz-Präsident Ernst Th. Rietschel: „Der Bundestagsbeschluss gibt der deutschen Forschung neuen Schwung und Rechtssicherheit. Die widersinnige Situation, dass deutsche Forscher von mit deutschen Steuergeldern finanzierten EU-Projekten ausgeschlossen sind, ist endlich beendet.“

    mehr lesen

  7. Entsteht gerade eine neue Elefantenart?
    09.04.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Der Asiatische Elefant könnte sich in zwei Spezies aufteilen. Das ergab eine Studie von Forschern des Berliner Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (IZW). Sie stellten bei der Analyse des Erbguts von 78 thailändi¬schen Elefanten eine Auseinanderentwicklung des Genpools fest.

    mehr lesen

  8. Leibniz-Senat verabschiedet Förderempfehlungen zu Leibniz-Einrichtungen in Berlin, Leipzig, Nürnberg und Greifswald
    05.03.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Bonn/Berlin. Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft hat auf seiner Sitzung am 5. März 2008 in Köln die weitere Förderung folgender Leibniz-Einrichtungen empfohlen: Ferdinand-Braun-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH), Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL), Germanisches Nationalmuseum (GNM), Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e. V. (INP). Allen vier Leibniz-Einrichtungen bescheinigt er überregionale Bedeutung und stellt fest, dass Bund und Länder ein gesamtstaatliches wissenschaftspolitisches Interesse an der Arbeit der Einrichtungen haben. Der Senat empfiehlt daher in allen Fällen eine Weiterförderung ohne Einschränkungen.

    mehr lesen

  9. Mit winzigen Schläuchen zum Erfolg
    18.02.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Dr. Petra Dittrich (33) aus dem Institute for Analytical Sciences (ISAS) in Dortmund erhält zwei Millionen Euro Fördergelder vom European Research Council für ein Forschungsprojekt. Die Nachwuchsforscherin produziert Mikroreaktoren nach Maß mithilfe eines am ISAS entwickelten Chips. Die winzigen Schläuche können vielfältig eingesetzt werden.

    mehr lesen

  10. Leibniz-Präsident Rietschel begrüßt Stammzellbeschluss des Deutschen Bundestags
    13.02.2008 · Leibniz-Gemeinschaft

    Angesichts der bevorstehenden Debatte im Bundestag um die Neuregelung des Stammzellgesetzes fordert der Präsident der Leibniz-Gemeinschaft, Ernst Th. Rietschel, die Abschaffung der bisherigen Stichtagsregelung: "Das Gesetz in seiner derzeitigen Form behindert nicht nur die Forschung massiv, sondern stellt Wissenschaftler bei internationalen Kooperationen unter Strafandrohung."

    mehr lesen

Kontakt
Christoph Herbort-von Loeper
Leibniz-Gemeinschaft
Chausseestraße 111
10115 Berlin
T 030 206049 471
M 0174 3108174
herbort@leibniz-gemeinschaft.de