Lichtverschmutzung macht Fische mutig

Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei

Künstliches Licht in der Nacht macht Guppys am Tage risikobereiter — und setzt sie damit Gefahren durch Fressfeinde aus. mehr Info

Eine Hand wäscht die andere

Die letzte Folge unserer Kulturerbe-Filmserie der Leibniz-Museen zeigt, wie Forscher und Restauratoren mit Materialanalyse antiken Objekten ihre Geheimnisse entlocken. mehr Info

Geschlechterrollen im Unterricht

ifo Institut

Die Deutschen begrüßen mehrheitlich die #MeToo-Debatte über sexuelle Belästigung und wünschen sich eine Behandlung des Themas in den Schulen — dies ergibt das ifo Bildungsbarometer 2018. mehr Info

© Prentsa Aldundia/Wikimedia Commons

Wie hat Giraffatitan mit dem Schwanz gewedelt?

Folge 7 unserer Kulturerbe-Filmserie der Leibniz-Museen zeigt, wie durch Digitalisierung 3D-Modelle von Sammlungsobjekten entstehen, die Forschern in aller Welt zur Verfügung stehen. mehr Info

Nachhaltigkeitsziele in die Forschung integrieren

14. September 2018, Berlin

In einer öffentlichen Konferenz diskutieren die Leibniz-Gemeinschaft und internationale Partner die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals).
 mehr Info

Aktuelles

Information statt Finanzspritze

20.09.18 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Gegen den Bau neuer Stromtrassen regt sich vielerorts Protest. Wie kann der Staat die Bürger gewinnen? Finanzielle Anreize scheinen eher kontraproduktiv, wie eine aktuelle Studie zeigt. mehr Info

Die Herkunft der Sterne

18.09.18 | Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam

Eine neue Methode ermöglicht es, die Geburtsorte von Sternen in der Milchstraße anhand ihres Alters und ihrer chemischen Zusammensetzung zu ermitteln. mehr Info

Tiefseebergbau hinterlässt Narben

18.09.18 | Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Der Abbau von Rohstoffen am Meeresboden stört die dortigen Ökosysteme nachhaltig. Selbst 26 Jahre nach dem Abbau von Manganknollen ist ein massiver Artenverlust zu verzeichnen. mehr Info

Langzeitfolgen des Zikavirus

12.09.18 | Heinrich-Pette-Institut – Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie

Das Zikavirus wird vor allem mit neurologischen Störungen bei Babys infizierter Mütter verbunden. Doch auch vermeintlich gesunde Kinder können langfristig beeinträchtigt sein. mehr Info

Mensch - Natur - Nachhaltigkeitsziele

Orte des Dialogs | Fishbowl | 24.9., Berlin  

Sind Vögel nützlich?

Leibniz-Lektionen | 22.10., Berlin  

Leibniz in den Medien