Fachkonferenz

28.10.2021 · 10:00
Bildungspolitisches Forum 2021

Beim virtuellen Bildungspolitischen Forum des Leibniz-Forschungsnetzwerks Bildungspotenziale diskutieren und beleuchten die Teilnehmer*innen aus Bildungspolitik, -praxis und -forschung den Zusammenhang von „Innovation und Wohlstand durch MINT-Bildung“.

Als Auftakt wird Prof. Dr. Olaf Köller vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) eine fundierte Einführung in das Thema geben. Beim geplanten Bildungsdialog, der in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung stattfindet, werden Vertreter*innen aus Bildungspolitik und -forschung unter dem Motto „Mit MINT in die Zukunft: der MINT-Aktionsplan des BMBF“ künftige Entwicklungen im MINT-Bereich diskutieren.

Das Bildungspolitische Forum wird jedes Jahr vom Leibniz-Forschungsnetzwerk Bildungspotenziale (LERN) veranstaltet. Es dient der Diskussion aktueller Themen im Bildungswesen, zu deren Bewältigung die empirische Forschung durch Aufklärung und handlungsleitendes Wissen beitragen kann.

Inhaltlich verantwortlich für das diesjährige Bildungspolitische Forum sind das IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, das DZHW – Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, das LIfBi – Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. und die Universität Luxemburg.

Veranstaltungsort:

online

Referent/innen:

Prof. Dr. Olaf Köller, Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN)
Prof. Dr. Yvonne Anders, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Prof. Dr. Monika Jungbauer-Gans, Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
Prof. Dr. Silke Anger, Otto-Friedrich-Universität Bamberg und IAB - Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
Prof. Dr. Cordula Artelt, Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi)
Mehr Info/Anmeldung

Zur Veranstaltungswebsite