Film · Leipzig

06.02.2020 · 18:00
OSCAR

Der Film OSCAR widmet sich dem legendären sowjetischen Künstler Oscar Rabin und den drei Jahrzehnten sowjetischer Geschichte, die ihn geprägt haben. Es ist ein Film über die Kollision inoffizieller Künstler mit dem Staat, eine Geschichte über Liebe, Menschenwürde und auch die Geschichte eines sowjetischen Flüchtlings. Die Weltpremiere von OSCAR fand im September 2018 in St. Petersburg im Hermitage statt. Es folgten Premieren bei Festivals in Frankreich, Großbritannien und Polen.

Der Film wird von Regisseur Alexander Smoljanski vorgestellt, das Gespräch moderiert Dr. Marina Dmitrieva (Leipzig).

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO), Zweigstelle Leipzig, Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO), Ariowitsch-Haus e. V.

Veranstaltungsort:

Ariowitsch-Haus (Saal)
Hinrichsenstraße 14
04105 Leipzig
Weitere Informationen

Zum Trailer

Links

www.leibniz-gwzo.de

Eintritt

Der Eintritt ist frei.